Der Krimi-Autor

Über den Krimi-Autor aus Rostock

Aus dem Leben des Schriftstellers und Schreiberlings A. B. EXNER

Über den Autor

 

Der Rostocker Autor, Andreas Grylla (Pseudonym A. B. Exner), wurde in Berlin 1963 geboren.

 

Er lebt seit 1983 in Rostock.

 

Da ihm Ideenvielfalt und Phantasie gegeben sind, fing er 1988 an Geschichten zu schreiben.

Sein erster Versuch eines Romans („Es gibt keine wirkliche Insel“) zeigte sowohl Mängel, als auch Potential auf.

 

Nach jahrelanger Pause wurde der alte Gedanke des Schreibes wieder aufgegriffen, was 2011 zu einem Generationskrimi führte („Spätes Opfer“).

 

Dieser Krimi mit Deutsch - Deutschem Geschichtsbezug fand großes Lob, gerade in der weiblichen Leserschaft.

 

Es folgten „Kollateraldesaster“ und im Jahre 2014 „Traurige Strände“.

 

Alle drei Bücher sind bei www.neobooks.com online und stehen dort als E-Book zum Verkauf.

 

Beruf und Tätigkeiten:

 

Der Rostocker Autor war als Kaufmann, Vertriebler, Marketingmann tätig. Weiterhin ist A. B. Exner Familienvater, Segler, Taucher und aktiv in mehreren Ehrenämtern.

 

Er nutzt Impressionen seiner Umwelt, sowie die Auswüchse der eigenen Phantasie.

 

Warum schreibt er:

 

Zuallererst mal schreibt er für sich selbst.

Seine Phantasie stellt ihn auf immer neue Proben.

Die Ideen für Facetten der Storys erreichen ihn erstrangig durch das Beobachten seiner Mitmenschen.

 

Es gab Zeiten, da war sein Leben konstant wie italienische Regierungen

A.B. Exner Portrait

A. B. E X N E R

Santa Barbara Anna

A.B. EXNER gehört zu den aktiven Crew-Mitgliedern der

 

Copyright © All Rights Reserved by A.B. E X N E R & SuMis ART 2015